Lesung mit Karin Ammerer

 

Wer zu lesen versteht,
besitzt den Schlüssel zu großen Taten,
zu unerträumten Möglichkeiten.
(Aldous Huxley)



Durch das Lesen erschließen sich den Kindern Welten der Fantasie und Kreativität. Es werden Gedanken, Vorstellungen und Wissen erweitert. Damit trägt das Lesen wesentlich zur Identitätsentwicklung unserer Kinder bei.

Daher gehört das Lesen und die besonderen Begegnungen mit dem Lesen zu den Schwerpunkten unserer schulischen Arbeit. Jedes Jahr werden außergewöhnliche Aktivitäten gesetzt, um dem Lesen einen besonderen und gewichtigen Stellenwert zu geben.

In diesem Schuljahr gab es wieder eine Autorenlesung, diesjährig mit der österreichischen Kinderbuchautorin Karin Ammerer.
 
 
 
 
Während unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler mit den Gespenstern durch das Schloss jagten und tanzten, hefteten sich die "Großen" als Detektive auf die Spur des Täters.

 

Unser herzlicher Dank gilt dem Bibliotheksverband Kärnten, der dieses Leseprojekt organisiert und finanziell unterstützt hat. Den Kindern der Schule wurde damit eine spannende und erlebnisreiche Lesestunde ermöglicht.