"Was uns bewegt - Bewegung auf dem Schulweg"

(Kooperationsprojekt von Hort und Schule Fellach)

 

Die Kinder der vierten Schulstufe gestalteten die Brückenwand des grauen Mauerwerks der Fellacher Talbrücke.

Schüler der Regenbogenschule VS 9 und des Hortes Fellach beweisen, dass auch Volksschulkinder sich für Kunst begeistern lassen. Das jüngste Kunstprojekt dieser Kinder fand im Juni unter der professionellen Leitung des Villacher Künstlers Arnold Kreuter statt. Gemeinsam wurde das graue Mauerwerk der Fellacher Talbrücke in ein farbenfrohes Kunstwerk kreativ umgestaltet.

Unter dem Motto: „Was uns bewegt - Bewegung auf dem Schulweg“, entstanden verschiedene Entwürfe. Alle Kinder konnten ihre individuellen Vorstellungen einbringen, gemeinsam wurden Formen, Farben und Darstellungen ausgewählt. Die Begeisterung der Kinder teilten die Hortpädagoginnen und Lehrerinnen.

Während Arnold Kreuter mit den Kindern, Lehrerinnen und Hortpädagogen die künstlerische Gestaltung der Wand in der Schule vorbereitete, wurden auch vor Ort die notwendigen Vorbereitungen getroffen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Sponsoren, Farbenzentrum Haberl und Firma Just Leitern & Gerüste.

Unter der Anleitung von Arnold Kreuter wurden die Entwürfe auf das Mauerwerk der Talbrücke übertragen und farbenfroh ausgestaltet.

Am 2.Juli fand in Gegenwart des Künstlers Arnold Kreuter und der Stadträtin Mag. Gerda Sandriesser die Enthüllung und Präsentation der gemeinsamen Projektarbeit von Hort-Kindergarten Fellach und Regenbogenschule VS 9 Fellach statt.

Wir sind stolz auf das erfolgreiche Gelingen dieses Kooperationsprojektes von Hort und Schule Fellach und die positive, seit Jahren bestehende Zusammenarbeit.