Im Jahre 1908 wurden einige Gebietsteile der Großgemeinde St. Martin im gegenseitigen Übereinkommen mit der Stadt Villach, dem Stadtgebiet einverleibt. Dazu gehören die Ortschaften Völkendorf, St. Martin, Judendorf, St. Johann, Möltschach und Federaun. Mit dieser Eingemeindung verpflichtete sich die Stadt Villach, für die beiden Gemeinden Fellach und St. Georgen eine eigene Schule zu bauen. Damit kam es in unserem Wohngebiet Fellach zur Gründungserklärung, die Kaiser Franz Joseph Jubiläums-Volksschule zu errichten. Die Namensgebung erfolgte in Erinnerung an das 60-jährige Krönungsjubiläum des Regenten Kaiser Franz Joseph.
„So steht nun der Bau vollendet auf einem freien, ebenen Platze der Unteren Fellach, unweit der Reichsstraße. Auf festem Grunde erhebt er sich und ragt weit hinaus  über seinen Plan. Von den Fenstern des ersten Stockes überblickt unser Auge ein weites Stück des heimatlichen Tales und der schönen Draustadt mit den ringsum liegenden herrlichen Fluren und mächtigen Bergen. Erquickend erstrahlt die Sonne an heiteren Tagen in die freundlichen Schul- und Wohnräume und weckt und fördert die Arbeitsfreude der Insassen.
Der Stätte wurde noch die besondere Auszeichnung zuteil, sich Kaiser Franz Josef Jubiläums-Volksschule nennen und den ehrenwerten Namen für immerwährende Zeiten tragen zu dürfen.“

 

 

Das Schulhaus wurde am 15. Oktober 1909 feierlich eröffnet. Die Kanone "Rufus" war dabei zum ersten Mal im Einsatz. 100 Jahr später wurde mit dem "Kaiserjubiläumsdonnerer" wieder geschossen.

     
So begann es:    
1909 wurden in der neuen Volksschule Fellach 185 Kinder in 3 Klassen unterrichtet.
Der Schulbeginn war Anfang November und das Schuljahr schloss Ende August.
Das neue Schulhaus hatte 3 Klassen  und 2 Lehrerwohnungen. Das Wasser holte man noch aus einem Brunnen und trug es in die Klassen- und Wohnräume. Die Kinder besuchten die Volksschule 8 Jahre. Eine Bürgerschule oder ein Gymnasium konnten sich nur sehr reiche Eltern leisten.
     
Weiteres zur Chronik unserer Schule ist in der Jubiläumsfestschrift nachzulesen.
Festschrift zum 100-jährigen Bestehen der Volksschule Fellach (pdf)